Dr. Günter Koderhold



Bild Februar 2019


Geboren: 01.03.1954 in Aachen / Deutschland
Österreichischer Staatsbürger


Ausbildung: Schule und Matura (1973) in Wien
Studium der Medizin und Informatik in Wien ab
1973


Promotion für Medizin in Wien: Dezember 1979
Berufsberechtigungen:

Arzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Diagnostische Radiologie
Facharzt für Strahlentherapi


Werdegang: Freier Mitarbeiter am LBI für Biologie im
Forschungszentrum Seibersdorf mit Schwerpunkt:
DNA-Repair (1974-76)
Entwicklung eines Wissensbasierten Systems für
Okkulte Neoplasmen auf der Basis des expert system
development tools Personal Consultant Plus TI
1986 Beendigung der Ausbildung zum Arzt für
Allgemeinmedizin
1990-1998 Gewerbliche Erstellung relationaler
Datenbanken für medizinische Belange (Clipper 5.2).
1992 Beendigung der Ausbildung zum Facharzt für
Radiologie
1995 Beendigung der Ausbildung zum Facharzt für
Radioonkologie-Strahlentherapie sowie Erwerb des
Diploms “Klinischer Prüfarzt”
Strahlenschutzprüfung/Diplom I in Seibersdorf
Laserschutzkurs der AUVA


ab 30.11.2018 Versetzung in den Ruhestand,
ärztliche Tätigkeit derzeit als Wohnsitzarzt

Standespolitische, gesellschaftliche und
kommunalpolitischeTätigkeiten:


Mitglied der Katholischen Österreichischen
Studentenverbindung Ostaricia Wien im
Mittelschüler-Kartell-Verband (Senior 1973)
1988-2007 , sowie von 2012-2017 Kammerrat der
Ärztekammer für Wien
1988-1992 Delegierter der Österreichischen
Ärztekammer
1992-1998 Vorsitzender der
Ausbildungskommission.
2003-2011 Referent für Medizinisches Internet und
Telematik der Ärztekammer für Wien mit
regelmäßigen Seminaren über Evidence Based
Medicine und Leitlinienmanagement.
Kammerrat der Ärztekammer für Wien bis 3/2017

Landtagsabgeordneter der FPÖ-Wien ab 11/2015
stellvertretender Vorsitzender des
Gesundheitsausschusses

Menü schließen